Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte …

… und meist auch mehr als 140 getwitterte Zeichen. Die US Website Ragan.com hat jetzt ein paar erstklassige Tipps veröffentlicht, wie sich Unternehmens- und Produkt-Fotos interessant und aufmerksamkeitsstark gestalten lassen. Einen Auszug veröffentlichen wir nachstehend – Danke an die Kollegen!

1. Verändern Sie den Blickwinkel.

Meist werden PR-Fotos aus dem ewig gleichen, langweiligen Winkel geschossen: Streng von vorne, das Wichtigste (Produkt, CEO etc.) schön ordentlich in der Bildmitte. Warum nicht einmal den Blickwinkel um (buchstäblich) 180 Grad ändern? Einen Vortragssprecher zum Beispiel braucht kein Topfpalme oder eine Logowand im Rücken – es kann auch das Publikum sein, zu dem er spricht. Der gleiche Effekt entsteht, wenn der Fotograf die zu fotografierenden Personen bittet, sich mal ganz natürlich zu verhalten, zu reden, umherzugehen …

2. Nehmen Sie Objekte mit ins Bild auf

Oft verleihen Objekte einem Foto und seinem Gesamtzusammenhang erst die nötige Dramaturgie. Dazu kann jedes Produkt aus der Arbeitsumgebung des Fotografierten dienen

3. Lassen Sie Emotionen sprechen

Viele PR-Bilder wirken ganz einfach deswegen künstlich, weil sie gestellt sind. Wer sich die Mühe macht, beispielsweise während einer Firmenveranstaltung locker von Zeit zu Zeit die Kamera zu zücken und abzudrücken, erzielt mit Sicherheit emotionalere und lebendigere Aufnahmen.

4. Nehmen Sie sich Zeit

Siehe Punkt drei – „sprechende“ Bilder brauchen Zeit. Manchmal hilft auch ein Trick: Ein Bild, das entweder kurz vor oder kurz nach dem „offiziellen Foto-Termin“ geschossen wird, wirkt oft wesentlich natürlich – und damit interessanter für die Betrachter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s